Aus unserer
Schulchronik

Erste Klasse im Gasthaus Fuchs 1949
1949/1950
Wie alles begann ...
Schülerzahl: 54
5. September 1949: Beginn der Hauptschule Prinzersdorf für Knaben und Mädchen
1. Leiterin der Hauptschule: Aloisia Kolbabek
2 provisorische 1. Klassen, die gemeinsam unterrichtet werden (54 Kinder)
„Eine Woche vor Schulbeginn war noch gar nichts da, keine Bänke, keine Tafeln, nichts. Was da war, war viel guter Wille, viel Hilfsbereitschaft, viel Entgegenkommen. Damit lässt sich viel erreichen. In 4 Tagen wurde aus dem Saal des Gasthauses Fuchs ein Klassenzimmer gemacht.“ Anfangs gab es durch die Schülerzahl, den Straßenlärm von der Bundesstraße, den Staub, die schlechte Luft und die Fenstergucker erschwerte Bedingungen.
19. November: Übersiedelung in das Gemeindehaus (altes Feuerwehrhaus); ab nun 2 Klassenräume (1a1 mit 36 Kindern und 1a2 mit 18 Kindern - Vorläufer des B-Zuges ab dem 2. Semester). Es gab keinen Kasten, keine Wandtafel, keinen Ofen für die Kanzlei und in allen Räumen fehlten die inneren Fenster, wodurch es sehr feucht war.
Erste Klasse im Gasthaus Fuchs 1949
1949/1950
Altes Feuerwehrhaus
1950/1951
Schülerzahl: 118
30. Juni 1950: Friedrich Ofenauer aus Ober-Grafendorf wird Direktor
Die beiden ersten Klassen sind im Neubau, die beiden zweiten Klassen im Feuerwehrhaus untergebracht; in die a-Klasse gingen die Knaben, in die b-Klasse die Mädchen – auch die nächsten Jahre war das so; trotz dürftiger Ausstattung freudiger Schulbesuch; Inspektionen; Schulfeier anlässlich des 80. Geburtstages des Bundespräsidenten Dr. Karl Renner (14. Dez.) und Trauerfeier anlässlich seines Todes am 31. Dez.; Weihnachtsspiel mit Klavier und Sternsingergruppe im Saal des GH Fuchs; Muttertagsfeier - mit Spendenertrag (Wand)-Karten gekauft; Busausflüge (Wien; Rosenburg; Lilienfeld-Türnitz-Annaberg-Mariazell-Wildalpen-Göstling-Lunz-Scheibbs-Wieselburg und zurück) zum Kennenlernen der Heimat;
Altes Feuerwehrhaus
1950/1951
Neubau der Hauptschule
1951/1952
Schülerzahl: 201
6 Klassen (1a, 2a, 3a: Knaben; 1b, 2b, 3b: Mädchen)
Mitte November: Fertigstellung der Schulküche und des Nähzimmers im Erdgeschoß; landwirtschaftliche Fortbildungsschule für 3 Mädels- und 1 Burschenkurs;
April 1952: Triumphzug der “Pummerin” von Linz nach Wien (Schülerchor); Schul-Sammlungen (für Norditalien und für Stephansdom); Schulausflüge; weitere Baufortschritte;
Neubau der Hauptschule
1951/1952
Sägespäneofen
1952/1953
Schülerzahl: 241
Um den Versäumnisprozentsatz möglichst gering zu halten, mussten Abstimmungen mit Post- und Bahnlinien getroffen werden (Schüler:innen aus den Gemeinden Markersdorf, Prinzersdorf, Gerersdorf, Neidling, Sasendorf, Wimpassing, Haunoldstein, Haindorf); Elektrifizierung der Bahnstrecke Wien-Amstetten – Schüler:innen schwenkten Fähnchen beim Vorbeifahren des Sonderzuges; Weihnachtsfeier im GH Fuchs; Schulfunksendung zum 150. Geburtstag des Mundartdichters Joseph Misson; Muttertagsfeier Hauptschule und Kindergarten; 1. Abschlussfeier der 4. Klassen; Ausstellung von Schülerarbeiten; Milchaktion: um 1,80 S bekam ein Kind 5 Viertelliter Milch und 5 Semmeln; Rotkreuz-Sammlung „Hollandhilfe“; Kindergarten im Erdgeschoß;
Sägespäneofen
1952/1953
Einladung zur Eröffnung der Hauptschule
1953/1954
Schülerzahl: 230
Jänner 1954: Lawinenkatastrophen im Westen Österreichs - Sammeln für den Lawinenfond; Juli 1954: Flutkatastrophe in Bayern, Ober- und Niederösterreich bis Wien (Donau); Anstrich der Türen und Fenster mit erbsengrüner Farbe; Wandmalerei und Entwurf des Stiegengeländers von Künstlerin Maria Sturm aus St. Pölten; Putzrelief beim Eingang von Sepp Zöchling; Einbau der Ölheizung – Abschied von den Sägespäneöfen; Ausbau der Schulstraße; Heilbronner Dachsteinunglück – gewissenhafte Planung und Durchführung aller Lehrwanderungen; 27. Juni 1954: Offizielle Einweihung und Eröffnung der Hauptschule Prinzersdorf (Festmesse, Festreden und Ausstellung);
Einladung zur Eröffnung der Hauptschule
1953/1954
Ausbau der Schulstraße
1954/1955
Schülerzahl: 229
Kinder auch aus den Gemeinden Gansbach, Kickung und Karlstetten; September kein Turnunterricht aufgrund Kinderlähmungsepidemie; modernes Tonbandgerät für den Fremdsprach- und Deutschunterricht; 15. Mai: Staatsvertrag; Kinderlähmung auch im Juni – einige Lehrwanderungen fielen aus; vorzeitige Schulschließung am 22. Juni; Zeugnisverteilung nach 14 Tagen;
Ausbau der Schulstraße
1954/1955
Toni Sailer
1955/1956
Schülerzahl: 192
erstmalig Knaben und Mädchen in einer Klasse (c-Klasse);
25. Oktober: Veranstaltungen zum „Österreichischen Unabhängigkeitstag“; November: Wiedereröffnung von Staatsoper und Burgtheater; Olympische Spiele mit dem erfolgreichen Schirennläufer Toni Sailer;
Toni Sailer
1955/1956
knappe Heizölversorgung
1956/1957
Schülerzahl: 191
kein Russisch-Unterricht mehr; Schwierigkeiten bei der Heizölversorgung; Tod des Bundespräsidenten Dr. Theodor Körner; zahlreiche Lehrwanderungen, sogar Ausflüge bis zum Bodensee; Sommerferien 1957: Bezug des Lehrerhauses von 6 Lehrerfamilien und dem Gemeindearzt;
knappe Heizölversorgung
1956/1957
Ausstellung von Schülerarbeiten
1957/1958
Schülerzahl: 205
Schulfeier zum „Tag der österreichischen Fahne“ – auch in den Folgejahren; Grippeepidemie (12. Oktober: Schule geschlossen); Juni: Ausstellung der Schülerarbeiten;
Ausstellung von Schülerarbeiten
1957/1958
Grippeepidemie
1958/1959
Schülerzahl: 211
Obstaktion „Obst an die Bergschulen“ (Äpfel werden nach Tirol gespendet); Tod von Papst Pius XII; Eröffnung von Autobahn-Teilstrecken; Versäumnisse durch Grippeepidemie; Hauptschulmeisterschaft im Fußball;
Grippeepidemie
1958/1959
1959/1960
Schülerzahl: 211
Ermordung einer ehemaligen Schülerin Ingrid Wlczek; konstituierende Sitzung des Hauptschulausschusses unter Obmann Bgm. Karl Fuchs;
1959/1960
1960/1961
Schülerzahl: 217
Neben den gewohnten Feierlichkeiten wurde das Sonnwendfeuer des Verschönerungsvereins durch einen Sprechchor der Hauptschule mitgestaltet;
1960/1961
Bezirkssingen
1961/1962
Schülerzahl: 212
Sprengelsingen und Bezirkssingen in Herzogenburg mit Chorleiter Johann Bittermann; Mitgestaltung des „Fest der Sonnenwende“; würdige Abschiedsfeier von Aloisia Kolbabek; Neuanschaffung eines Plattenspielers und 10 Schallplatten; Lehrer-Arbeitsgemeinschaften;
Bezirkssingen
1961/1962
1962/1963
Schülerzahl: 224
ungewöhnlich harter Winter mit scharfem Ostwind und Temperaturen bis zu -25°C; Heizvorräte werden knapp; neu eingeführte „Elternsprechtage“;
1962/1963
Ermordung Kennedys
1963/1964
Schülerzahl: 238
Einführung der 2 Klassenzüge – Förderung der begabten Schüler:innen; Tod von Papst Johannes XXIII.; Tod von John F. Kennedy; Tod von Altbundeskanzler Julius Raab; für Österreich erfolgreiche Olymp. Winterspiele;
Ermordung Kennedys
1963/1964
1964/1965
Schülerzahl: 281
Eröffnungsgottesdienst in Hauptschule aufgrund der hohen Schülerzahl; Einführung einer sechsten Unterrichtsstunde (Mo-Fr 6 Eh: 7.50-13.20; Sa 4 Eh: 7.50-11.30); 24h Lehrverpflichtung und Einführung von Absetzstunden und Kustodiate; Transport eines mächtigen Christbaumes entlang der Bundesstraße nach Wien – Schüler:innen hießen rot-weiß-rote Fähnchen;
1964/1965
Weihe
1965/1966
Schülerzahl: 306
Weihe der Glocken für die Pfarrkirche; Weihe der neuen Pfarrkirche Prinzersdorf; Beginn des Zubaus für 6 Klassen;
Weihe
1965/1966
1966/1967
Schülerzahl: 388 (HS: 354; PL: 34)
Eröffnungsgottesdienst in der neuen Pfarrkirche; Schulpflicht wurde auf 9 Jahre erhöht und der Polytechnische Lehrgang kommt als 9. Schuljahr dazu. Raumnot: 2 Klassen wurden im Keller, 1 Klasse im Turnzimmer untergebracht; dadurch mussten die Turnstunden größtenteils in den Klassen gehalten werden; Tod des Prinzersdorfer Pfarrers Josef Hönig;
1966/1967
1967/1968
Schülerzahl: 444 (HS: 394; PL: 50)
13 HS-Klasse, 2 PL-Klassen; Bezug des Zubaus; „Tag der Fahne“; HS-Fußballmeisterschaft (Wunsch nach einem Sportplatz); Jugendsingen (Auswahlchor); Mitgestaltung des Sonnwendfeuers;
1967/1968
Neuer Turnsaal
1968/1969
Schülerzahl: 488 (HS: 434; PL: 54)
Einige Schüler aus Oberwölbling, Obermamau, Obritzberg; Stundenkürzungen notwendig; Der neue Turnsaal konnte am 1. Juni bezogen werden (bis dahin nur provisorischer Turnunterricht!); Leichtathletik-Dreikämpfe im Bezirk;
Neuer Turnsaal
1968/1969
Einweihung des neuen Turnsaals und der Schulküche
1969/1970
Schülerzahl: 533 (HS: 481; PL: 52)
16 HS-Klassen, 2 PL-Klassen;
21. September: Einweihung des neuen Turnsaals und der neuen Schulküche; Markterhebung Prinzersdorfs (Vorabend: Fackelzug); Niedrigwasser der Donau (Öltanker wurden in Pressburg festgehalten – Ölknappheit);
Einweihung des neuen Turnsaals und der Schulküche
1969/1970
1970/1971
Schülerzahl: 624 (HS: 555; PL: 69)
17 HS-Klassen, 2 PL-Klassen; Schi-Wandertage in Annaberg; große Mädchen-Handarbeitsausstellung (Dirndl, Sommerkleider, Buchhüllen, Strohbortenarbeiten, Strickarbeiten, Tischschmuck, Bade- und Strandbekleidung);
1970/1971
Pensionierung Ofenauer
1971/1972
Schülerzahl: 655 (HS: 597; PL: 58)
18 HS-Klassen, 2 PL-Klassen;
Schülerfreifahrt; unentgeltliche Schulbücher; 5-Tage-Woche (7 Einheiten pro Tag); Diskussion über einen Schulneubau in Karlstetten; Dir. OSR Friedrich Ofenauer geht in Pension;
Pensionierung Ofenauer
1971/1972
1972/1973
Schülerzahl: 690 (HS: 644; PL: 46)
Neuer Schulleiter: Rudolf Stumreich
20 HS-Klassen, 2 PL-Klassen; erstmals 2 dislozierte Klassen im Rathaus notwendig, 1 Klasse im Physiksaal, 1 Klasse als Wanderklasse; gesetzliche Schülerhöchstzahl von 36 musste teilweise überschritten werden (3a-Klasse mit 44 Schüler:innen); Schülerfreifahrt; Problem bei der Schulbuchaktion (Lehrerstreik); keine Wandertage wegen Maul-/Klauenseuche; Gewinner beim Hallenfußballturnier in Prinzersdorf;
1972/1973
Schulhaus 1973
1973/1974
Schülerzahl: 694 (HS: 633; PL: 61)
Fertigstellung des neuen Kindergartens; dieser Raum konnte nun als Schulklasse eingerichtet werden; Ölkrise (1 autofreier Tag, „Energieferien“); Durchführung des 1. Schikurses am Hochkar; diese Veranstaltung so wie auch das Fußballturnier, die Leichtathletikwettkämpfe, das Bezirksjugendsingen wurden fixe Bestandteile des Schuljahres;
Schulhaus 1973
1973/1974
1974/1975
Schülerzahl: 673 (HS: 607; PL: 66)
Bau des Hartplatzes; Baumpflanzung im Quellschutzgebiet von Hafnerbach; Feier „25 Jahre Hauptschule Prinzersdorf“ und Segnung des Hartplatzes am 20. Juni; Ausstellung und Verkauf von Bastelarbeiten mit Buffet am Wochenende;
1974/1975
10 Jahre Polytechnischer Lehrgang
1975/1976
Schülerzahl: 634 (HS: 573; PL: 61)
sportliche Veranstaltungen; Schikurs für 114 Knaben und Mädchen in Bad Goisern; Einführung der Früh- und Mittagsaufsicht vertraglich festgelegt; Bunter Abend anlässlich „10 Jahre Polytechnischer Lehrgang“ (2 Einakter, Volksmusik, Blasmusik);
10 Jahre Polytechnischer Lehrgang
1975/1976
OH-Projektoren 1976
1976/1977
Schülerzahl: 603 (HS: 539; PL: 64)
keine Stundenkürzungen; endlich kann der Physik-/Chemiesaal als solcher verwendet werden; neue Teilungszahlen (E, LÜ: ab 30; WE: ab 20; HW: ab 16); dafür Zusammenziehen von Parallelklassen bis zur Erreichung der Teilungszahlen; Freigegenstand „Chorgesang“ (Auswahlchor) und Neigungsgruppe „Fußball“; 2 Overheadprojektoren als Geschenk der Volksbank; Theateraufführungen durch den Theaterring; Feier anlässlich der 70. Geburtstage von OSR Friedrich Ofenauer und Bgm. Karl Fuchs; 25 Jahre Männergesangsverein Prinzersdorf im Juni 1977;
OH-Projektoren 1976
1976/1977
1977/1978
Schülerzahl: 596 (HS:529; PL: 67)
Freigegenstände: Chorgesang, Fußball, Hauswirtschaft f. Knaben, PL: Kurzschrift, PL: Maschinschreiben; bereits traditionelle Veranstaltungen und Wettkämpfe während des Schuljahres; Schikurs am Hauser Kaibling (auch in den Folgejahren);
1977/1978
1978/1979
Schülerzahl: 608 (HS: 533; PL: 75)
19 HS-Klassen (davon 2 Expositurklassen im Rathaus); 3 PL-Klassen; (Physiksaal-Wanderklasse); Sprengelgemeinden: Dunkelsteinerwald, Hafnerbach, Haunoldstein, Karlstetten, Markersdorf, Neidling, Prinzersdorf, Gerersdorf); neues Lehrerzimmer; neue Schuleingangstür aus Aluminium; Neigungsgruppe „Volleyball“; 2 Schikurse (3. Kl.: Hauser Kaibling; 4.Kl+PL: Schladming); Volksabstimmung: „Nein“ zum Atomkraftwerk Zwentendorf; Lehrerkulturwochen; Ende des 1. Bandes unserer Schulchronik: „Möge das bald anbrechende neue Jahrzehnt den Weltfrieden erhalten, Not, Unterdrückung und Hunger erfolgreich bekämpfen lernen und unserer Heimat und den uns anvertrauten Kindern eine glückliche Zukunft in Frieden und Wohlstand bringen.“ (R. Stumreich);
1978/1979
30 Jahre Hauptschule Prinzersdorf
1979/1980
Schülerzahl: 590 (HS: 533; PTS: 57)
38 lit. Lehrer, 5 AL und 3 Rel.-Lehrer;
Freigegenstände: Chorgesang, Fußball, Volleyball f. Mädchen, Hauswirtschaft f. Knaben, Verkehrserziehung, Maschinschreiben, Schach; 2. Klassenzug der 4. Kl. konnte zw. Kurzschrift und WE wählen; Faschingssitzung und Faschingsumzug: Lehrer-Doppelquartett + Wagen „Schule einst“; Autounfalltod des Lehrerkollegen Walter Lohfink; 20. - 22. Juni 1980: 30 Jahre Hauptschule Prinzersdorf: Festabend: Lieder, Spielmusik, Volksmusik, Sprechszenen, Volkstanz, Ausstellungsprogramm: Film „Schule – hier und heute“, Modeschau, Schauturnen; Festgottesdienst mit Männergesangsverein Prinzersdorf;
30 Jahre Hauptschule Prinzersdorf
1979/1980
Schulhaus in den 80ern
1980/1981
Schülerzahl: 574 (HS: 535; PTS: 39)
zusätzlicher Freigegenstand: Spielmusik; erstmals auch Cross-Country-Lauf; Beschluss zur Errichtung der Hauptschule Karlstetten;
Schulhaus in den 80ern
1980/1981
Vor dem Bau des kleinen Turnsaals
1981/1982
Schülerzahl: 560 (HS: 515; PTS: 45)
Gründung des Elternvereins; Gerersdorf wieder eine selbstständige Gemeinde;
Vor dem Bau des kleinen Turnsaals
1981/1982
Modell unserer Schule
1982/1983
Schülerzahl: 512 (HS: 450; PTS: 62)
keine dislozierten Klassen im Rathaus; 6-Tage-Woche für die ersten Klassen; Start der Hauptschule Karlstetten; Juni 1983: Baubeginn für den kleinen Turnsaal und den Klassentrakt; Ausstellung: „Der Polytechnische Lehrgang stellt sich vor“;
Modell unserer Schule
1982/1983
Schülerliga Volleyball 1984
1983/1984
Schülerzahl: 413 (HS: 374; PTS: 39)
Errichtung der Zentralgarderobe (ehem. Kindergarten + Essraum der Schulküche)
34 lit. Lehrer, 5 LfWE und RL; durchschnittlich 2 Überstunden
Umbau der Heizanlage; Errichtung des Physiksaals; Neues Lehrerzimmer mit Garderobe und Kaffeeküche; Glasvitrinen am Gang für Ausstellungszwecke; Sanierung des Hartplatzes samt Grünanlagen; Fertigstellung HS Karlstetten; Pensionierung des Direktors Rudolf Stumreich;
Schülerliga Volleyball 1984
1983/1984
Rede von Landeshauptmann Siegfried Ludwig
1984/1985
Schülerzahl: 307 (HS:271; PTS: 36)
Neuer Schulleiter: Siegfried Koprax;
23 lit. Lehrer, 3 LfWE und 2RL; 2 Personalreserve;
Wiedereinführung der 6-Tage-Woche (Samstag 3 Stunden Unterricht); Schulgarten; Abschluss der Altbausanierung; Segnung und Eröffnung des neuen Klassentraktes und des kleinen Turnsaales; Elternsprechtag-Buchausstellung; Tod des Altbgm. Karl Fuchs; Schikurse; Bezirks-Leichtathletikbewerb; PTS-Sportwoche in Weyer; Elternverein organisiert Informationsabende für Eltern der 4. Klassen;
Rede von Landeshauptmann Siegfried Ludwig
1984/1985
Cross Country Landesmeisterschaft 1985
1985/1986
Schülerzahl: 298 (HS: 258; PTS: 40)
Neuer Schulleiter: Gustav Urbanitsch; „Neue Hauptschule“ mit Einführung der 3 Leistungsgruppen; Nachmittagsunterricht am Dienstag und Donnerstag; Adventsingen in der Pfarrkirche; Elternsprechtag-Buchausstellung-Elternkaffee; Schikurse; Cross-Country-Lauf Landesmeisterschaft; Bezirksmeister Leichtathletik-Mannschaftsdreikampf; Autorenlesung; Lehrer als Kunsthandwerker; Workshops am Jahresende;
Cross Country Landesmeisterschaft 1985
1985/1986
Maschinschreiben
1986/1987
Schülerzahl (HS: 234; PTS: 32)
Radfahrwettbewerb in Hollabrunn (PTS); Klassenforum; 1. Schulforum; LAG-Linolschnitt; Neue Schulküche; Elternsprechtag; 3 Schikurse; Autorenlesung; Landesschachtag in Eggenburg; Radfahrprüfung; Bezirksmeisterschaften Gerätturnen; Bepflanzung des westlichen Kremnitzufers;
Maschinschreiben
1986/1987
Informatikkurs 1987
1987/1988
Schülerzahl: 267 (HS: 239; PTS: 28)
Samstag 4 Stunden Unterricht; Schulbahnberatung 4. Klassen; Tag der offenen Tür und Elternabend 1. Klassen; 3 Schikurse; Einführung der berufspraktischen Tage der PTS; Adventsingen; Franz-Jansky-Gedächtnisausstellung (Lehrer und Künstler; 1922-1987); Lore Krainer; Eröffnung der neuen Sportanlage bei der Pielach; Informatikkurs
Informatikkurs 1987
1987/1988
Bundes-Vielseitigkeitesbewerb in Kapfenberg 1989
1988/1989
Schülerzahl: 255 (HS: 234; PTS: 25)
Eröffnung Schulbibliothek; Elternsprechtag-Adventbastelmarkt-Kaffeestüberl; Einführungskurse für die Lehrer am PC; BPT; 15 Langlaufsets; Pielachausäuberung; Bundesmeister in Gerätturnen/Vielseitigkeitswettbewerb mit Koll. Mondl und Koll. Mangl;
Bundes-Vielseitigkeitesbewerb in Kapfenberg 1989
1988/1989
40 Jahre Hauptschule Prinzersdorf
1989/1990
Schülerzahl: 248 (HS: 223; PTS: 25)
40 Jahre Hauptschule;
40 Jahre Hauptschule Prinzersdorf
1989/1990
Lesung mit Thomas Brezina
1990/1991
Schülerzahl: 265 (HS: 241; PTS: 24)
Autorenlesung mit Thomas Brezina; Adventlesung mit Brigitte Neumeister; Vortrag mit Prof. Otto König; Radgeschicklichkeitswettbewerb „Meister auf zwei Rädern“; Projekt der PTS „Feuchtbiotop“;
Lesung mit Thomas Brezina
1990/1991
1991/1992
Schülerzahl: 263 (HS: 235; PTS: 28)
Neuer Schulleiter: Franz Schreiner; Freigegenstände/Unverbindliche Übungen: Französisch, Maschinschreiben, Informatik, Verkehrserziehung, Berufsinformation, Fußball, Gesundheitslehre; Lesung von Ehepaar Roßmann; Festplatten für die PCs; Schlangenvorführung; Workshops;
1991/1992
Blühender Baum
1992/1993
Schülerzahl: 265 (HS: 245; PTS: 20)
Bücherflohmarkt; Bundessieger Vielseitigkeitswettbewerb; Generalsanierung des Stiegenaufganges zum Hauptportal; Verkehrserziehungsaktion „Apfel oder Zitrone“;
Blühender Baum
1992/1993
1993/1994
Schülerzahl: 289 (HS: 262; PTS: 27)
Schikurse für 2. und 3. Kl.; 3 Sportwochen für 1., 4. Kl. und PTS; JÖ/Topic-Leserbefragung: IBM-PC gewonnen; Sieg bei ÖLTA-LM; Fensterrenovierung Altbau; höhenverstellbare und schrägstellbare Möbel für die 1. Kl.;
1993/1994
1994/1995
Schülerzahl: 281 (HS: 254; PTS: 27)
Schikurse; Sportwoche; Waldjugendspiele; Bezirksjugendsingen; erstmalig Projektwoche in England; Projekt „Pielachau“; Raika-Zeichenwettbewerb; Projekt „Drogen“; Autorenlesung mit Robert Klement; Renovierung der Parkettböden im Altbau;
1994/1995
1995/1996
Schülerzahl: 295 (HS: 273; PTS: 22)
„Sparpaket I“; Schikurse; Wienwoche; Theater „Anne Frank“; Leichtathletik-Dreikämpfe; Projekt „Ausländerfeindlichkeit“; Projekt „Saubere Umwelt“; Kellerüberflutung Zubau im Juni; Projekte „1000 Jahre Ostarrichi“; Bezirkssieger Fußball mit FL Seltenheim;
1995/1996
Lehrerkollegium 1996/97
1996/1997
Schülerzahl: 305 (HS: 281; PTS: 24)
„Sparpaket II“; 5-Tage-Woche für die 1. Klassen; Autorenlesung mit Peter Horn; Lesenacht; PTS-Flohmarkt für Hundpatenschaft im Tierheim; Gewinner des Fußball-Schülerliga-Hallenturniers; erste Kontakte nach Letenye; Pielachtalspiele; Tod des Schulwartes Rudolf Leuthner;
Lehrerkollegium 1996/97
1996/1997
1997/1998
Schülerzahl: 285 (HS: 255; PTS: 30)
Erstmals Unverbindliche Übung „Trendsportarten“; Projekt „Drogenprophylaxe“; Gestaltung des Fensteradventkalenders; Schlangenvorführung; Autorenlesung mit Lene Mayer-Skumanz; Sprachreise nach England; Projekt „Sexueller Missbrauch“; Umgestaltung der Werkräume; Wasserjugendspiele; erstmals Mathematik-Olympiade; neuer Schulwart: Rudolf Leuthner jun.;
1997/1998
Sprachreise nach London
1998/1999
Schülerzahl: 305 (HS: 269; PTS: 36) PTS: Gestaltung der Wände der Bahnunterführung; Autorenlesung mit F. X. Sklenitzka; Sozialprojekt zur Linderung der Not im Kosovo; Fußball-Poly-Cup-Landesmeister; Sprachreise nach London
Sprachreise nach London
1998/1999
1999/2000
Schülerzahl: 274 (HS: 252; PTS: 22)
50 Jahre Hauptschule mit Jubliäumsausstellung „Tor zur Welt“; Sieg bei Waldjugendspielen; Leichtathletik-Bezirksmeister; Gewinn Mathematik-Olympiade; Sonntagsmesse mit Lehrerchor;
1999/2000
2000/2001
Schülerzahl: 280 (HS: 243; PTS: 37)
Neuer Schulleiter: Karl Mondl; 28 lit. Lehrer, 3 LfWE, 2RL;
Erneuerung der Fenster im Neubau; Anbringung von Außenjalousien; Sanierung Werkraum und Maschinenraum; Modernisierung der EDV-Ausstattung; Schulhomepage; PTS Schulgarten; PTS Adventaktion; Projekt „Olympische Winterspiele“; Schikurse; Sportwochen; Theaterfahrten; BO-Projekt; Sprachwoche London; Jugendsingen; Projekt „Suchtprävention“;
2000/2001
2001/2002
Schülerzahl: 264 (HS: 223; PTS: 41)
Einführung der Europaklasse; Englisch als Arbeitssprache; ECDL-Computerführerschein; Französisch ab der 3. Kl.; Westfassade Neubau Vollwärmeschutz und neue Fenster; English in Action; Überflutung Keller Neubau; Einführung der Nachmittagsbetreuung; Schlangenvorführung; Adventsingen „Sonst bliebe es ein Traum“; Schwimmwoche; Schikurse; Sportwoche; Mathematik-Olympiade; Sprachwoche; Wasserjugendspiele; Kultur-Workshops;
2001/2002
2002/2003
Schülerzahl: 254 (HS: 225; PTS: 29)
Projekt “Lernen lernen”; Projekt “Top Rider”; Projekt „Suchtprävention“; Autorenlesung mit Georg Bydlinski; Schulpartnerschaft Letenye; Fußballtrainingslager und Schwimmwoche; Schikurse, Sportwoche; Sprachwoche; English-Camp;
2002/2003
Kaffeehaus 2003/04
2003/2004
Schülerzahl: 265 (HS: 244; PTS: 21)
Erweiterung der PC-Ausstattung; Gestaltung der Buseinsteigestelle vor der Schule; Chorgesang; Opern-Werkstatt: "Die Zauberflöte"; Faszination Sprache mit Autorin Renate Welsh; Wiener Kaffeehaus: „Kostbarkeiten für Augen, Ohren und Gaumen“; Ungarn-Austauschprojekt in Prinzersdorf;
Kaffeehaus 2003/04
2003/2004
Orf Kinderquizsendung Level 5
2004/2005
Schülerzahl: 293 (HS: 251; PTS: 42)
Eröffnung Pielachtal-Radwanderweg Teilstück Prinzersdorf; Teilnahme an der ORF-Kinderquizsendung "Level 5"; Öko-Tag mit Montage von Nistkästchen; Europaklasse findet Zuspruch; Gastbesuch aus Frankreich mit gemeinsamem Schikurs;
Orf Kinderquizsendung Level 5
2004/2005
Paris 2005/06
2005/2006
Schülerzahl: 292 (HS: 261; PTS: 31)
Nachmittagsbetreuung; Sportwoche in Montbard/Frankreich + Englandwoche; Beginn der Aktion „Stopp Littering“; Schulfasching "Narrisch cool in unsrer Schul"; Autorenlesung mit Robert Klement; Schulspielgruppe; Hilfe für eine Schule in Slatina; Deutschprojekt "Vergangen, doch nicht vergessen";
Paris 2005/06
2005/2006
Adventfeier Bildbuche 2006/07
2006/2007
Schülerzahl: 266 (HS: 240; PTS: 26)
verstärkter Förderunterricht; Zustimmung zu umfangreichen Sanierungsvorhaben des Südtraktes; Friedenslauf; Adventkranzweihe Bildbuche; Autorenlesung mit Christoph Mauz; Selbstverteidigungskurs;
Adventfeier Bildbuche 2006/07
2006/2007
Kunstblumen-Blumenkunst 2007/08
2007/2008
Schülerzahl: 236 (HS: 213; PTS: 23)
Lesepartnerschaft; Weihnachtsspiel; Flohmarkt für den Tierschutz; Stopp Littering; Autorenlesung mit Folke Tegetthoff; Intensivsprachwoche Canterbury; Projekt „Kunstblumen – Blumenkunst“;
Kunstblumen-Blumenkunst 2007/08
2007/2008
Eröffnung des neuen Turnsaaltraktes
2008/2009
Schülerzahl: 231 (HS: 210; PTS: 21)
erstmals Mittagessen in der Schule; 5. November 2008: feierliche Eröffnung des Turnsaaltraktes; PTS-Gemeinschaftsprojekt beim Jugendwettbewerb: "All together"; 1. Platz bei den Wasserjugendspielen;
Eröffnung des neuen Turnsaaltraktes
2008/2009
Weihnachtsmusical
2009/2010
Schülerzahl: 216
Errichtung des WLAN-Netzes; neue Schulwebseite; Lernlabor: Erstellen der Lernschachteln; Kabarett mit Thomas Koller; Lachmuskeltraining mit Gerhard Blaboll; Woche der Hauptschulen; Weihnachtsmusical mit Kisi Kids "Eine himmlische Aufregung"; Theaterring: "Der Talisman"; Mathematik-Begabtenförderung; U15-Fußball-Bezirksmeister; 1. und 2. Pl. bei den Waldjugendspielen; Mathematikolympiade; Letenye;
Weihnachtsmusical
2009/2010
Überreichung des Puzzles mit 32000 Teilen 2010/11
2010/2011
Schülerzahl: 224
neuer Schulwart: Martin Schaumüller; Einrichtung einer Integrationsklasse; Olympische Winterspiele; Englisch-Olympiade; Besuch aus Italien; Autorenlesung mit Thomas Raab; Puzzle mit 32 000 Teilen;
Überreichung des Puzzles mit 32000 Teilen 2010/11
2010/2011
Regenwaldmusical
2011/2012
Schülerzahl: 222
Inbetriebnahme der neuen Biomasseheizanlage; Erstes Laufwunder; Regenwaldmusical;
Regenwaldmusical
2011/2012
2012/2013
Schülerzahl: 231 (HS: 201, PTS: 30)
Besuch von Bischof Klaus Küng am 24. Mai 2013; Sozialprojekt: Schulmaterialien für Rumänien;
2012/2013
2013/2014
Faschingsumzug: „Hauptschule“ wird zu Grabe getragen
2013/2014
2014/2015
Zweites Laufwunder
2014/2015
2015/2016
Schülerzahl: 242 (NMS: 215, PTS: 27)
Spielforscherwerkstatt für Ideen zur Umgestaltung des Schulfreiraumes;
2015/2016
2016/2017
Schülerzahl: 218 (NMS: 186, PTS: 32)
Eröffnung des neuen Vorplatzes mit Relief von Harald Krainer; Zeitzeugen-Projekt unter Moderation von Dr. Floßmann; Neugestaltung des Schulfreiraumes; Digitalisierungsoffensive: 20 neue Tablets;
2016/2017
Schulfreiraum
2017/2018
Schülerzahl: 208 (NMS: 185, PTS: 23)
NMS-Kooperation mit höheren Schulen; Eröffnung des neuen Schulfreiraumes; Projekt „Gesunde Schule“ mit Gesundheitskonferenz
Schulfreiraum
2017/2018
Weihnachtsfreude
2018/2019
Schülerzahl: 205 (NMS: 184, PTS: 21)
Drittes Laufwunder; Ö3-Weihnachtswunder; Aktion: Weihnachtsfreude schenken; BO-Gütesiegel
Weihnachtsfreude
2018/2019
Übergabe
2019/2020
Schülerzahl: 215 (NMS: 176; PTS: 39)
Neue Direktorin: Martina Leeb
Pilotschule für NÖ: Mittelschule mit 2 Leistungsniveaus;
26. Oktober 2019: Verabschiedung Dir. Karl Mondl, 70-Jahr-Feier der Schule mit neuem Schulfilm; neuer Schulwart nach Martin Schaumüller: Andreas Frühwald-Scherer; ab März: Corona-Virus; Schüler:innen zuhause; dank Doris Krückl und Office 365 schaffen wir eine Online-Schulumgebung auf Teams; einzelne Schüler:innen werden in der Schule betreut; April/Mai: Unterricht teilweise im Reißverschluss-System (A,B); große Flexibilität der Lehrer:innen erforderlich (Belastung für alle Beteiligten);
Übergabe
2019/2020
neue IT-Ausstattung
2020/2021
Schülerzahl: 210 (MS: 190; PTS: 20)
Neuer Schulwart: Karlheinz Seeböck; Unterricht teilweise mit Mund-Nasen-Schutz; teilweise Distance Learning; Infektionsfälle im Lehrerkollegium; Online-Elternsprechtag; ab Jänner Selbsttests in der Schule; neue IT-Ausstattung; Schichtbetrieb; Videounterricht; Laptop-Leihgeräte; ab April nur 4. Klassen und PTS im Präsenzunterricht; ab Mai wieder alle in der Schule; keine Schulveranstaltungen; immer mehr Schüler:innen im häuslichen Unterricht;
neue IT-Ausstattung
2020/2021
Schülerparlament
2021/2022
Schülerzahl: 229 (MS: 212; PTS: 17)
Schulbetrieb mit Antigen- und PCR-Tests; keine Schulveranstaltungen; Sitzpläne; Pausen im Freien; Schülerzeitung; Preis bei Wettbewerb „100 Jahre NÖ“ (Schülerzeitung); Ausstattung der 5. und 6. Klassen mit Notebooks; Beginn des Ukraine-Krieges; ukrainische Flüchtlingskinder in der Schule;
Schülerparlament
2021/2022

Schulleiter*innen

Nach oben scrollen