bibliothek alt01 bibliothek alt02

Im März 2019 wurde der Beschluss gefasst, die Schulbibliothek auf neue Beine zu stellen. Der Buchbestand war veraltet, die Wände und Möbel "schrien" nach einer Modernisierung und auch im Buchverwaltungsprogramm herrschte ein ziemliches Durcheinander. Es war unumgänglich, sich eine neue Systematik zu überlegen.

bibliothek alt03 bibliothek alt04

Natürlich war es nicht möglich, den kompletten Buchbestand zu eliminieren. Daher fingen Koll. Bäck, Koll. Ehrlinger und Koll. Krückl mit tatkräftiger Unterstützung vieler Schüler und Schülerinnen sowie befreundeter Familien (Vielen Dank, Familie Sieder!) an, die alten Etiketten mit Nagellackentferner, Schaber, Putzmittel und Kleberlösungsmittel zu entfernen. Dies gelang nicht bei allen Büchern gleichermaßen gut. Bei manchen Werken war sehr viel Geduld erforderlich, einige mussten entsorgt werden. Ausgemustert wurden vor allem auch die Bücher, die in alter Rechtschreibung verfasst wurden - mit Ausnahme der Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur.

Ein großer Teil wurde vor den Sommerferien geschafft, leider aber doch nicht alles. Koll. Krückl nahm sich des Projektes an und schleppte den gesamten Bücherbestand(!) nach Hause. Diese Arbeiten waren in der Schule nicht möglich, da dort über die Sommerferien Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden. Schulwart Martin Schaumüller und einige PTS-Schüler kümmerten sich kurz vor Schulschluss um den Abbau der Regale und Möbel. 

bibliothek alt05 bibliothek alt06

Koll. Krückl überlegte sich eine neue, einfachere und benutzerfreundlichere Systematik mit einer zusätzlichen Einteilung in Lesealterstufen und das Bibliotheksverwaltungsprogramm wurde komplett neu aufgesetzt. Ein netter E-Mail-Kontakt in Oberösterreich (Vielen Dank, Mag. Josef Pumberger!) half bei anfallenden Fragen. Sehr hilfreich war auch der Kontakt zum Schulwart der VS Markersdorf Roman Katzengruber sowie zu den Mitarbeiterinnen der Gemeindebibliotheken Loosdorf und Prinzersdorf. In wochenlanger Arbeit wurden alle Bücher neu beklebt und katalogisiert. Fa. Brosenbauer-Grünbichler übernahm die Elektrikerarbeiten und die Installation neuer Lampen, die Fa. Steinwendtner aus Markersdorf war für die Malerarbeiten und Vorhänge zuständig.

bibliothek alt07 bibliothek alt08

bibliothek alt09 bibliothek alt10

In der letzten Ferienwoche unterstützten einige Junglehrer/innen sowie Direktor Karl Mondl tatkräftig dieses Projekt und legten selbst Hand an. Die neuen Regale und Möbel wurden montiert, die Bücher mit Barcodeetiketten versehen und die Leserausweise erstellt.

bibliothek alt11 bibliothek alt12

Schließlich folgte der schönste Teil der vielen Arbeit: das Einräumen und Gestalten des Raumes. Koll. Krückl ging mit vielen Ideen im Kopf ans Werk. Sie entwarf ein Bibliothekslogo, mit dem auch die Glastür beklebt wurde, kreierte das Maskottchen, die Schneeule "Hedwig", verstaute mit Koll. Bäck die Klassenlektüre in übersichtlich beschrifteten Kisten, bestellte farblich gut abgestimmte, gemütliche Sitzmöbel (Fa. Wilpa) und Vorhänge, uvm. Die folgenden Bilder zeigen das Ergebnis, auf das wir alle sehr stolz sind und das auch die Schülerinnen und Schüler zu schätzen wissen, die unsere neue Schulbibliothek nun eifrig besuchen. 

bibliothek alt14a bibliothek alt13 

bibliothek alt15 bibliothek alt16

bibliothek alt17

bibliothek alt18 bibliothek alt19

bibliothek alt21 bibliothek alt22

bibliothek alt24 bibliothek alt25

bibliothek alt23

Im Laufe des Schuljahres konnten wir bereits folgende Projekte zur Leseförderung umsetzen:

- Bibliotheksquiz für die 1. Klassen
- Projekt "Lesebaum"
- Schaukasten "Michael Ende"
- Gestalte dein eigenes Lesezeichen
- Bücherflohmarkt/Buchausstellung/Buchpatenschaft im Rahmen des Elternsprechtages

bibliothek alt26 bibliothek alt20

bibliothek alt27 bibliothek alt29

Wir haben noch viele Ideen im Kopf und freuen uns schon auf deren Umsetzung!
Koll. Bäck - Koll. Ehrlinger - Koll. Krückl