gsk01 02

Auf dem Weg zum Gütesiegel "Gesunde Schule" fand am 21. Februar die erste Gesundheitskonferenz im Foyer der Schule statt.

 

Aus allen Klassen nahmen zwei Schülervertreter/innen, zwei Elternvertreter/innen und zwei Lehrervertreter/innen teil (49 Personen).

gsk 04 gsk 05 gsk 06

gsk 07 gsk 08 gsk 09

Nach einem Impulsvortrag wurden in sechs Arbeitsgruppendie Fragen: "Was stärkt mich?" und "Was belastet mich?" erarbeitet, wobei an die zweite Fragestellung gleichzeitig Lösungsvorschläge zu knüpfen waren.

Nach der Präsentation der Gruppenergebnisse fand eine Bewertung und Festlegung der Prioritäten durch Punktevergabe statt.

Schülerplakate:

gsk01 01 gsk01 15 

Elternplakate:

gsk01 16 gsk01 18

Lehrerplakate:

gsk01 19 gsk01 17

Damit wurden auch die Schwerpunkte für das erste Arbeitsjahr festgelegt:

  1. Kommunikation
    Respektvolles Verhalten, Vertrauen in die Arbeit, Mobbing, ...
  2. Bewegung
    im Unterricht, während der Pausen, Schulveranstaltungen
  3. Zeitmanagement
    Entlastung durch bessere Koordination von Tests, Schularbeiten, Hausübungen und sonstigen Überprüfungen

Moderiert und organisiert wurde die Veranstaltung von Fr. Mag. Berta Zacharias-Köberl von der Initiative "Tut gut" und Kollegin Maria Vogelauer.